Katzenschlafplatz: mal hier, mal da und am liebsten da, wo du liegst

Katzen haben in der Regel keinen festen Schlafplatz, sie sind rastlose Wanderer und wechseln Ihren Katzenschlafplatz auch immer mal wieder. Eine gewisse Vorliebe für bestimmte Plätze lässt sich bei genauerer Betrachtung dann aber doch erkennen. Katzen sind Schmusetiger, haben es gerne warm und kuschelig und am liebsten viel Platz.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
kleiner Katzenbaum mit Schlafhöhle von zooprimus
Katzenbaum CUBE B

Beige
Mit Schlafhöhle
Sisal-Kratzstamm
Standsicher und robust

17,90 € *
neu
Trixie Korbhöhle mit Gitter
Trixie Korbhöhle mit Gitter

1 x 45cm
1 x 50cm


ab 29,99 € *
neu
Trixie Liegeplatte Cosy Place 51 × 36 cm, grau
Trixie Liegeplatte Cosy Place 51 × 36 cm, grau

1 x 36cm. grau



17,99 € *
sale
neu
Hunter Katzenhöhle Astana grau 38 x 40 x 27  cm
Hunter Katzenhöhle Astana grau 38 x 40 x 27 cm

1 x 27cm



38,99 € * UVP: 39,90 € *

Katzenschlafplatz: mal hier, mal da und am liebsten da, wo du liegst

Tausche Zeitung gegen Katzenbett – Katzenschlafplatz deluxe

Katzen schlafen liebend gern auf Tüten, Zeitungen und natürlich bei Frauchen und Herrchen auf den Füßen. Und weil Herrchen und Frauchen lose Katzenhaare eher ungern auf dem Esstisch wiederfinden, sollten Sie Ihrer Mieze einen besonders schönen Schlafplatz als Alternative zur Verfügung stellen. Natürlich immer unweit von Katzenzubehör wie Katzenklo und Katzennapf.

  • Katzenbett und Katzensofa
  • Katzenkissen
  • Katzenhängematte
  • Katzenkorb und Katzenliege

Als besonders beliebt gelten Katzenliegen für Heizungen und Fensterbänken. In der warmen Umgebung bieten sich genug Gelegenheiten, den Überblick zu behalten. Die rundherum geschlossene Katzenhöhle, eingekleidet mit einem weichen Kissen und kuscheligem Stoff, wird von den Tigern ebenfalls bevorzugt.

Gleiches gilt übrigens für die Besetzung vom Hundeschlafplatz, wenn Hector und Sylvester zusammengehalten werden. Oft zieht der große Vierbeiner dann den Kürzeren. Mehrere Schlafgelegenheiten sind in dieser Konstellation empfohlen. Besuchen Sie unseren Hundeshop für Hundebedarf.

Stubentiger und Freigänger: Katzenschlafplätze für drinnen und draußen

Die Grundvoraussetzung für ein passendes Ruhelager ist die Wärme von unten. Was drinnen ein Kissen oder ein Duschvorleger ist, lässt sich im Freien beispielsweise durch einen geschützten Platz in warmer Erde ersetzten. Streift Ihre Katze nachts durch Ihren Garten, ist ein Katzenkorb oder eine Kuschelhöhle nah an Haus- & Wohnungseingang empfehlenswert.

Diese sind meist resistenter gegen Witterungsbedingungen und bieten Ihrer Samtpfote einen Rückzugsort in der Nacht, wenn Sie erst morgens mit der Tageszeitung den Weg in die Wohnung finden. Platziert unter einem Abdach einer Gartenlaube oder auch auf der überdachten Terrasse wird sich Ihre Mieze auch in Sommernächten draußen wohlfühlen.

Wie finde ich den optimalen Katzenschlafplatz?

Da Katzen zumeist ihren eigenen Willen haben, werden nicht Sie über die Eignung des besten Schlafplatzes entscheiden, sondern Ihre Katze. Durch eine Vorauswahl verschiedener Parameter, verfügen Sie allerdings über einen großen Erfahrungsschatz. Versteckt sich Ihre Katze vielleicht gerne unter Stühlen und Tischen? Klettert sie vorwiegend auf Bücherregale oder den Kratzbaum, um das häusliche Geschehen komplett im Griff zu haben oder rollt sie sich öfter auf einem kuscheligen und weichen Bett zusammen?

Katzenliegen gibt es beispielsweise in Form von weichen Liegemulden auch für Kratzbäume und Wände. Jede Katze hat einen eigenen Charakter und demnach auch eigene Präferenzen hinsichtlich dem für sie richtigen Katzenschlafplatz.

Tipp: Eine Katze auf Reisen hat ohnehin schon zu viel Stress. Wenn Sie mit Ihrer Katze in den Urlaub fahren, so denken Sie daran, ihren gewohnten Katzenschlafplatz mitzunehmen. Tiere verbinden diesen immer mit ihrem vertrauten Zuhause.