Katzenliege: Katzenbedarf für relaxte Katzen

Katzenliegen sind einfach gehalten und erfreuen sich steigender Beliebtheit. Durch die vielseitige Verwendung und der weichen Liegemulde sind Sie bei Katzen wie auch Katzenhaltern gleichermaßen beliebt. Die Katzenliege wird vermehrt in luftigen Höhen angebracht, ideal für Stubentiger, die gern den Überblick behalten. weiterlesen

Filter schließen
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
neu
Trixie Liegeplatte Cosy Place 51 × 36 cm, grau
Trixie Liegeplatte Cosy Place 51 × 36 cm, grau

1 x 36cm. grau



17,99 € *

Katzenliege: Katzenbedarf für relaxte Katzen

Katzenliege - für Heizungen und Kratzbäume

Eine Katzenliege ist oft mit Plüsch oder Fleece überzogen und daher besonders weich. Durch das Eigengewicht der Katze bildet sich in der Mitte der Katzenliege eine kleine Kuhle, die zum einkuscheln quasi einlädt. Ob nun an einem Heizkörper als Heizungsliege oder als Liegemulde an der Wand befestigt, Katzen schlafen gerne an ruhigen Platzen mit dem schnellen Blick auf das häusliche Geschehen. Zu diesem Zweck gibt es auch spezielle Katzenschlafplätze, die sich als Katzenliege zusätzlich am Katzenkratzbaum befestigen lässt.

Damit sich Katzen an einen eigenen Katzenschlafplatz schnell gewöhnen, sollten Sie Ihrer Katze gleich mehrere Möglichkeiten zur Auswahl stellen. Zwar schlafen Katzen immer gerne in großen Betten, wechseln die Schlafstätte aber auch gerne mal. Katzenbett und Katzenhöhle sind gute Alternativen zu einer erhöhten Katzenliege, denn nicht alle Katzen wagen sich gerne hoch hinaus. Bei jungen und älteren Katzen sollten Sie zuerst an eine bodennahe Schlafgelegenheit denken.

Achtung: Bringen Sie die Katzenliege ordnungsgemäß an, damit sich Katzen nicht verletzten. Da diese oft als Kratzmöbel mitbenutzt wird, sollten Sie die Sicherheit (besonders an einem Kratzbaum) regelmäßig prüfen.

Alternativen zur Katzenliege

Katzenbesitzer wissen, dass Sie Ihren Katzen keinen speziellen Katzenschlafplatz zuweisen können. Zeitungen werden ebenso gerne angenommen wie ein offener Karton oder das große Schlafzimmerbett. Katzen müssen Ihre Lieblingsplätze selbst entdecken.

Wenn Sie eine Katzenliege, ein Katzenkörbchen oder auch ein Katzenkissen gekauft haben, weisen Sie Ihre Samtpfote nicht drauf hin, indem Sie sie draufsetzen. Neugierige Katzen sehen gerne beim Auspacken schon zu und beschnuppern neue Gegenstände in der Wohnung erst ausgiebig. Katzenliege, Betten und Co. werden wie von selbst nach einer bestimmten Zeit angenommen.