Auf Futtersuche nach Mäusefutter

Mäusefutter kannst Du gut zur Unterhaltung Deiner Mäuse nutzen. Durch ihre gute Nase ist die Maus darauf spezialisiert, Futter selbstständig zu finden. Neben einer keinen Portion Trockenfutter in einem Napf oder Futterspender ist es für Farbmäuse, Rennmäuse und alle anderen Mäusearten besonders interessant, wenn sie sich durch kleine Hilfsmittel (Eierkarton, Klorollen, Vogelhirse am Käfigdach,…) knabbern müssen oder zum Klettern animiert werden. weiterlesen

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
sale
Bunny FarbmausTraum basic                                500 g
Bunny FarbmausTraum basic...

1 x 500g



Inhalt 0.5 kg (11,98 € * / 1 kg)
5,99 € * UVP: 6,49 € *
sale
Bunny RennmausTraum basic
Bunny RennmausTraum basic

1 x 4kg
1 x 600g


Inhalt 0.6 kg (11,65 € * / 1 kg)
ab 6,99 € * UVP: 7,49 € *
sale
JR Farm Food Rennmaus Adult 6x 500g
JR Farm Food Rennmaus Adult 6x 500g

6 x 500g



Inhalt 3 kg (8,33 € * / 1 kg)
24,99 € * UVP: 25,14 € *
sale
JR Farm Rennmäuse-Schmaus 6x 600g
JR Farm Rennmäuse-Schmaus 6x 600g

6 x 600g



Inhalt 3.6 kg (5,55 € * / 1 kg)
19,99 € * UVP: 20,34 € *

Auf Futtersuche nach Mäusefutter

Mäusefutter: Samen, Gemüse und ordentlich Getreide

Trockenfutter enthält eine reichhaltige Getreidemenge in Flocken- oder Pelletform und auch vitaminreiche Trockenfrüchte bzw. Gemüsesorten. Ausgewogenes Mäusefutter sollte eine Kombination von Trockenfutter und Raufutter sein. Versetze das Hartfutter auch mit einer ordentlichen Menge Vogelfutter (Wellensittich-, Kanarien- oder Papageien Futter). Diese enthalten viele Saaten- und Samenkörner und sind wichtige Energielieferanten für Mäuse.

Raufutter enthält hingegen Kräuter, Wildblumen und auch Wurzeln, die ein wichtiger Lieferant von Mineralien sind. Achte darauf, dass die Mäuse das frische Mäusefutter auch essen und entferne übrig gebliebenes Grünzeug bei der Käfigsäuberung regelmäßig. (Gefahr durch Schimmel!)

Tipp: Auch wenn Sonnenblumenkerne, Rosinen und Nüsse oft viel Zucker enthalten, so solltest Du diese doch dann und wann mal verfüttern. Mäuschen knabbern liebend gern an dieser Art von Futter.

Kann Mäusefutter auch für die Ernährung andere Kleintiere verwendet werden?

Die Grundform von Nagerfutter ist bei fast allen Kleintieren gleich und wird oft nur durch eine eigenständige Beigabe von Rau- und Vogelfutter variiert. Ob Du das Kleintierfutter nun für Hamster, Ratten oder auch Chinchillas als Hamsterfutter, Rattenfutter und Chinchilla Futter mitbenutzt, bleibt ganz Dir überlassen.

Wichtig ist nur, dass Du das Mäusefutter auf die Bedürfnisse der einzelnen Kleintierrassen anpasst. Die Ratte ist beispielsweise ein Allesfresser und freut sich wahrscheinlich auch mal über das ein oder andere Stückchen Fleisch, Hamster brauchen ebenfalls eine ordentliche Portion an Proteinen.

Mäusen darfst Du natürlich auch jederzeit gern Frischfutter reichen. Gurken, Möhren, Äpfel oder auch Zucchini nehmen die kleinen Nager gerne an. Lasse diese jedoch nicht zu lange im Käfig liegen, wenn sie als Mäusefutter nicht angenommen wurden. Kleine Snacks für Vögel, die sich leicht am Nagerkäfig befestigen lassen sind ein klassischer Geheimtipp!