Vogelsand: Hygiene und Ernährung

Vogelsand hat mehr wie einen praktischen Nutzen. Eigentlich für den Auffang von Vogelkot gedacht, hilft der im Quarzsand vorhandene Muschelgrit den Vögeln bei der Verdauung. Auch für die Reinigung des Gefieders findet der Vogelsand Verwendung. (Übrigens auch bei vielen Kleintierarten.) Auf die Qualität der Vogelkäfig-Einstreu sollte demnach verstärkt geachtet werden. weiterlesen

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
sale
Rosis Vogelsand
Rosis Vogelsand

5 x 5kg
10 x 2.5kg


Inhalt 25 kg (0,36 € * / 1 kg)
ab 8,99 € * UVP: 9,95 € *
Rosis Vogelsand weiss 25kg
Rosis Vogelsand weiss 25kg

1 x 25kg



Inhalt 25 kg (0,24 € * / 1 kg)
5,99 € *
neu
Rosis Papageiensand weiss extra grob 25kg
Rosis Papageiensand weiss extra grob 25kg

1 x 25kg



Inhalt 25 kg (0,36 € * / 1 kg)
8,99 € *

Vogelsand: Hygiene und Ernährung

Vogelsand: leichte Reinigung, einfache Entsorgung

Wie Kleintierstreu ist Vogelsand ebenfalls biologisch abbaubar und kann somit in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgt werden. Je nach Anzahl der Vögel im Käfig kann der regelmäßige Austausch vom Vogelsand festgesetzt werden.

In der Regel ist dies 1-2-mal wöchentlich, da gerade Sittiche und Kanarien Bestandteile des feinen Sandes jedoch als Verdauungshilfe nutzen, muss die Reinigungshäufigkeit gegebenenfalls angepasst werden. Eine Schicht von etwa 5 Millimetern ist als Käfiggrundlage absolut ausrechend.

Achte vor der Benutzung darauf, dass der Vogelsand einen hohen Anteil an Muscheln bzw. Grit aufweist und überdies aus feinen runden Körnern besteht und sterilisiert ist (keimfrei/schadstofffrei). Dies lässt oft schon eine durchsichtige Verpackung erahnen.

Hinweis: Die Qualität lässt sich nicht am Preis, sondern an der Verarbeitung vom Sand feststellen.

Vogelsand: Ernährungshilfe für Ziervögel

Wie bereits erwähnt fressen Wellensittiche, Kanarienvögel oder auch Großsittiche die Muscheln, die in normalem Vogelsand enthalten sind. Als Lieferant von Mineralstoffen (Kalzium) und als Zerkleinerungshilfe für Samen und Körnern im Magen ist feiner Vogelsand mit Grit bzw. Muschelschalen ideal.

Wenn Du eine Alternative zum Vogelsand suchst, vielleicht aufgrund von Anisgeruch des Bestandteils Anisöl, kannst Du auf Holzspäne, Vogelerde und spezielles Exotenstreu zurückgreifen. Eine Badeschüssel oder ein Napf mit Vogelsand als Futter oder Säuberung sollte dennoch zur Verfügung stehen, gerade aufgrund des vielseitigen Zwecks für den Vogel.

Hinweis: Vogelsand ist als Grundlage für Terrarien, Nagerkäfige und Bodengrund für Aquarien unbrauchbar. Einstreu für Kleintiere und speziellen Aquarium Kies findest Du daher ebenfalls in unserem Shop.