Vögel im Sommer füttern

Unterstützung für die heißen Tage

Im Winter hast du deine gefiederten Besucher im eigenen Garten oder auf dem Balkon mit Meisenknödeln und Co erfolgreich unterstützt? Super! Doch Halt, mit dem Winter sollte die Unterstützung der wilden Vögel nicht enden. Auch und vor allem besonders im Sommer sind die kleinen Flugkünstler auf deine Hilfe angewiesen! Wir verraten dir, worauf es dabei ankommt und wie und womit du Vögel im Sommer füttern kannst. Zeit für Vogelfutter in der warmen Jahreszeit!

Warum ist das Füttern von Vögeln im Sommer so wichtig?

Im Winter ist es eigentlich ganz logisch: Es ist bitterlichst kalt, da brauchen die Vögel draußen bestimmt etwas Unterstützung! Ja und nein. Natürlich ist die Hilfe der Vögel im Winter wichtig und auch richtig. Doch inzwischen bleiben die kalten Tage oftmals verhältnismäßig mild, wodurch Vögel nicht so viel Energie verbrauchen. Hinzu kommt, dass sie sich in den Wintermonaten auch nicht so viel bewegen: ganze 40% weniger als im Sommer. In der warmen Jahreszeit fahren die kleinen Vögel dann aber so richtig auf!

Der Energieverbrauch und -bedarf von Vögeln im Sommer ist enorm: Sie sind früh auf den Beinchen, ziehen ihre Runden und prüfen ihre Reviere, dann kommt der Nachwuchs hinzu - Freizeit ist da erstmal nicht in Sicht. Umso wichtiger ist dann eine gute Ernährung mit dem richtigen Vogelfutter. Doch wie soll diese gelingen, wenn das schon jahrelang anhaltende Insektensterben zu Futtermangel im Sommer führt? 

Vögel im Sommer zu füttern und zu unterstützen ist also sehr wichtig! Neben ausreichend Futter für Vögel im Sommer darf es an Trinkstellen mit frischem Wasser natürlich auch nicht fehlen. Wassermöglichkeiten nutzen Vögel im Sommer darüber hinaus nämlich auch als Bademöglichkeit. Die perfekte Abkühlung an heißen Tagen!

Womit kann ich Vögel im Sommer füttern?

Im Sommer hast du viele Möglichkeiten Vögel zu füttern. Bei den kleinen gefiederten Artgenossen stehen geschälte Nüsse, Sonnenblumenkerne, Rosinen, Haferflocken, Mais, Samen und sogar Hühnerfutter ganz oben auf dem Speiseplan. Leichtes flockiges Futter ist im Sommer ideal für Vögel. Verzichte im Sommer auf das Füttern der Vögel mit ganzen Körner. Mit ihnen haben die meisten Vogelarten so ihre Schwierigkeiten.

Meisenknödel aber bleiben auch im Sommer ein Evergreen. Für die Aufzucht ihrer Jungen brauchen Vögel zusätzlich vermehrt Würmer und Insekten. Diese suchen sie sich aus deinen Pflanzen und Beeten von ganz alleine. 

Biete den Vögel im Sommer eine gute Vielfalt an Futter, dann ist für jeden genau das Richtige dabei und du kannst den Schutz der Vogelwelt tatkräftig unterstützen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel