Warum ist ein Kratzbaum für deine Katze so wichtig?

Vor allem für Stubentiger ein absolutes Muss: Der Kratzbaum. An ihm kann sich deine Mieze so richtig austoben und nicht nur ihre Energie loswerden, sondern auch ihre Pfötchen und Krallen pflegen. Denn besser deine Katze lässt ihre Krallen am Kratzbaum spielen als auf deiner Haut ;-)

Doch, worauf musst du nun bei der Anschaffung achten? Was muss ein Kratzbaum mitbringen, um für deine Katze attraktiv zu sein? Was ist wichtig? Die Auswahl an unterschiedlichen Katzen-Kratzbäumen ist groß - verschaffen wir uns einen Überblick!

Wichtig für deine Katze: Der Kratzbaum

Krallen lassen sich bestens am Kratzbaum kürzen. Als übergroße Nagelfeile bietet der Kratzbaum deiner Katze die ideale Maniküre-Möglichkeit. Positiver Nebeneffekt ist dabei natürlich, dass nicht nur du von den Krallen verschont bleibst, sondern auch deine Möbel, Wände, etc. Dein Stubentiger wird den Kratzbaum mit Freude aufnehmen. Ist der Kratzbaum groß genug für deine Katze, so lädt er zum Spielen, Klettern und Verweilen ein. Die perfekte Beschäftigung mit gleichzeitiger Pfötchenpflege also!

Besonders einladend gestaltest du den Kratzbaum in der Nähe eines Fensters und einer wärmenden Heizung. So kann deine Mieze auf den Liegeflächen des Kratzbaums entspannt Platz nehmen, den Blick nach draußen schweifen lassen oder sich auch zum Schlafen hinkuscheln. Aufstellen kannst du den Kratzbaum deiner Katze am besten in Menschennähe, aber nicht zu dicht. Schließlich bietet der Kratzbaum auch Unterschlupf zum Schlafen und Rückzugsmöglichkeiten in der Wohnung, und diese sollten auch erhalten bleiben.

Stubentiger auf Zack mit dem optimalen Kratzbaum

Deine Katze braucht Abwechslung. Vor allem Stubentiger wollen beschäftigt werden. Den Spieltrieb deiner Katze kannst du mit einem gut ausgestatteten Kratzbaum unterstützen.

katze-schlafend

Das muss der Kratzbaum für deine Katze dazu mitbringen:

  • ausreichende Höhe: mindestens 120 cm
  • gute Ausstattung: Schlupflöcher, Kletterseil, Ballspiel, Liegeflächen, etc.
  • starker Halt: Boden- oder Deckenbefestigung
  • bester Schutz: keine hervorstehenden Schrauben oder dergleichen

Darf es etwas mehr Katzen-Kratzbaum sein?

Bei Kratzbäumen für Katzen sind der Preis- und Ausstattungs-Fantasie keine Grenzen gesetzt. Dabei gibt es schon sehr günstige und einfache Modelle, aber auch sehr aufwändige, große Varianten. Wichtig bei der Wahl des passenden Kratzbaums ist jedoch in erster Linie der Charakter deiner Katze. Und den kennst du am allerbesten. Für aktive Miezen darf es schon ein bisschen mehr Spiel-Equipment sein, für ruhigere Schnurrer ist im Gegensatz eine gemütliche Rückzugsmöglichkeit wichtig.

Hast du mehr als eine Katze in deinen Vier Wänden, so solltest du über mehrere Kratzbäume nachdenken. Einen weiteren Rückzugsort zu bieten, wenn sich die Fellknäuel einmal lieber aus dem Weg gehen wollen, kann Streit und Ärger vermeiden. Denn das Wichtigste ist und bleibt, dass es deiner/n Katzen gut geht!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kratztonne, zooprinz Bommel, Kratzbaum, Katzenkratzbaum, Katzenkratztonne Katzenbaum Bommel
ab 22,90 € *
sale
Kratzbaum Garfield, zooprinz Garfield, Kratzbaum, Katzenkratzbaum, Katzenkratztonne Katzenbaum Garfield
ab 47,50 € *
Kratztonne, zooprinz Minka, Kratzbaum, Katzenkratzbaum, Katzenkratztonne Katzenbaum Minka
ab 42,90 € *